Tolle Erfolge bei Sommerbiathlon-Hessenmeisterschaft 2017

Am vergangenen Samstag fanden in Fuldabrück die hessischen Sommerbiathlon-Meisterschaften mit dem Luftgewehr statt. In insgesamt 8 Klassen gingen Starter des SV Laubach an den Start, 7 davon wurden von Laubacher Starterinnen und Startern gewonnen.

Den Anfang machten die Schüler. Bei den männlichen Schülern hatten die Laubacher 3 Debütanten dabei, die sich achtbar aus der Affäre zogen. Die große Überraschung gelang Felix Schwarz, der sich die Bronze-Medaille dieser Altersklasse sicherte. Benedikt Heßler und Jan Tempelfeld kamen mit jeweils 5 Treffern bei 10 Schüssen auf die Plätze 5 und 7.

In der Klasse der weiblichen Altersgenossen waren zwei Laubacherinnen am Start. Mit Denise Baumann ging eine mittlerweile erfahrene Athletin an den Start. Beim Liegend-Schießen hatte Denise Pech mit den Klappanlagen: 3 Randtreffer, bei denen die Klappen stehen blieben führten gleich zu drei Strafrunden und setzten die junge Laubacherin unter Druck. Sie hielt auf der Laufrunde aber das Tempo hoch und kam beim Stehend-Schießen mit einem Fehler bei schnellem Schießen gut durch. Auch die Schlussrunde lief sie sehr schnell und hatte im Ziel tatsächlich die beste Zeit der Schülerinnen und damit den Hessenmeistertitel gewonnen. Die junge Lara Scharmann hatte bei ihrer ersten Hessenmeisterschaft ebenfalls ihre Probleme mit den Klappanlagen. Auch sie hatte einige Randtreffer und musste insgesamt neunmal in die Strafrunde. Damit blieb für sie in dieser national sehr stark besetzten Klasse der 6. Platz.

Nico Karg hatte keine Probleme die männliche Jugend zu gewinnen, obwohl ihn der Wind beim Stehend-Schießen ein wenig aus dem Konzept brachte.

Die weibliche Jugend sollte wesentlich spannender werden. Zwei Laubacherinnen lieferten sich hier ein Duell auf hohem Niveau: Lilith Grupe und Charlotte Heßler waren am Schießstand nahezu perfekt, lediglich ein Fehler von Lilith Grupe im Stehend-Schießen, ansonsten hatten beide eine weiße Weste im Schießen. Dazu zwei tolle Laufleistungen führten dazu, dass Lilith Grupe als Hessenmeisterin wie auch Charlotte Heßler als zweite die beiden besten Gesamtzeiten über die 3 km – Strecke der weiblichen Starterinnen hatten. Von der Jugend bis zu Damen-Klasse war nämlich die gleiche Streckenlänge zu absolvieren. Die beiden trennten am Ende 11 Sekunden.

Ebenfalls in der Jugendklasse weiblich am Start war Johanna Hänel, die Infekt-geschwächt nur für die DM-Qualifikation mitlief und dieses Ziel erreichte.

Einen weiteren Doppelsieg für den SV Laubach gab es bei den Juniorinnen: Hier siegte Laura Marie Wehrum vor Eileen Schönherr.

Weitere Siege durch Jana Steenbock bei den Damen I, Thomas Rabe bei den Herren II und schließlich noch der Doppelsieg von Holger Wißmann und Andreas Tempelfeld in der Herren-Altersklasse rundeten diesen sehr erfolgreichen Tag für den SV 1874 Laubach ab.

Mehr als die Hälfte der Titelträger dieser Meisterschaft kommen aus Laubach, was die sportliche Dominanz der Laubacher im Sommerbiathlon in Hessen einmal mehr unterstreicht.

Denise Baumann startet nach dem Schießen schnell auf die Laufstrecke

 

Viele der Medaillengewinner aus Laubach

Nächste Biathlon- termine

Keine Termine

Einweihung Biathlon-Schießstand

10. Sommer-biathlon Hessencup in Laubach

DM 2017 Altenberg

Förderer unserer Jugendarbeit